Startseite

Der goldene Vogel

Die Anschläge wurden glücklich vollbracht, und als der Königssohn mit seinen Schätzen heimreiten wollte, sagte der Fuchs: "Nun sollst du
mich für meinen Beistand belohnen." "Was verlangst du?" fragte der Jüngling.
"Wenn wir dort in den Wald kommen, so schieß mich tot und hau mir Kopf und Pfoten ab."
"Das wäre eine schöne Dankbarkeit !" sagte der Königssohn, "das kann ich dir unmöglich gewähren."
"Wenn du es nicht tun willst, so muß ich dich verlassen, ehe ich aber fortgehe, will ich dir noch einen guten Rat geben. Vor zwei Dingen hüte dich,
kauf kein Galgenfleisch und setze dich an keinen Brunnenrand !" Damit lief er in den Wald.