Startseite

Tristan und Isolde

War ihnen bessre Nahrung not
Für ihre Seel, für ihren Leib?
Da weilte doch der Mann beim Weib,
Das liebe Weib beim lieben Mann.
Was brauchten sie? Was focht sie an?
Sie hatten, was sie sollten,
Und waren, wo sie wollten.

Auch das dünkt sinnig mich und fein,
Daß diese Grotte so allein
In weiter, wüster Wildnis lag,
Was damit man vergleichen mag,
Daß Minne nicht mit ihren Gaben
Auf offner Straße ist zu haben.